Herzlich Willkommen bei der

Tennisabteilung SV Langenenslingen 1949  e.V.

- - Immer vor dem Spiel ausreichend beregnen---> Plätze im top Zustand- - -

Mitgliederzahlen in 2021 angestiegen.

Die Tennisabteilung kann nicht nur auf stetige sportliche Erfolge verweisen, sondern auch auf eine sehr positive Mitgliederentwicklung. Die vorbildliche und attraktive Jugendarbeit, eine gut gepflegte Anlage und viele sportbegeisterte Kinder und Jugendliche aus der Gemeinde verhalfen 2021 und Anfang 2022 zu einen weiteren Anstieg der Mitgliederzahl auf 186. [BO/MAI22]

Vom 27.-28. Mai fand dieses Jahr das traditionelle Tennis-Jugendcamp statt. Nach der Onlineversion im letzten Jahr, konnten das Jugendcamp in diesem Jahr wieder vor Ort auf der Tennisanlage ausgerichtet werden. Alles stand unter dem Motto „Schlag die Trainer“. So kämpften insgesamt 37 Kinder im Alter von fünf bis siebzehn Jahren in vier Gruppen zwei Tage lang mit viel Spiel und Spaß darum, das Trainerteam zu schlagen. Neben vielen Trainingseinheiten traten die Teilnehmer in unterschiedlichen Staffelspielen gegeneinander an. Nach dem bunten Spieleabend, bei dem keine Auge trocken blieb, lies die Jugend den Abend am Lagerfeuer mit Stockbrot und Marshmallows ausklingeln. Nach einer kurzen Nacht im Tennisheim ging es am Samstag nochmal sportlich zur Sache. Der Höhepunkt war die Siegerehrung am Ende des Camps, bei dem das Gewinnerteam „Grün“ gebührend gefeiert wurde. Zum Gewinnerteam gehörten: Veit Gläser, Kim Zorle, Annika Werkmann, Nina Mahlenbrei, Noel Riveroff, Silas Kolb, Leonie Reck und Melina Buck. Herzlichen Dank nochmal an alle Helfer und Trainer! [EW/JUNI22]

Unsere 9 Mannschaften 2022 in den Wettbewerben

Damen1  |  Damen2   |  Herren1  |  Herren40  |  GemJuniorenU18  |  KIDsCupU12  |  JuniorinnenU15  |  JuniorenU15  |  U10MidCourt-VR-Talentiade

Die Tennisabteilung des SV Langenenslingen blickt auf ein außergewöhnliches Jahr zurück und wählt turnusgemäß die Vorstandschaft.

Die  neue Vorstandschaft: (h.v.l.) Tanja Buzengeiger, Willi Mayer, Stephan Reck, Abteilungsleiter Fabian Bacher und Stellvertreterin Sandra Mahlenbrei sowie (vorne von links) Elena Weiß, Isabella Wurst, Pauline Stöhr und Oliver Born. Auf dem Bild fehlen Melina Stehle, Alexander Müller sowie die Kassenprüfer Hildegard Walisch und Manuel König.

Bei ihrer Mitgliederversammlung am 23.07.2021 schauten die Tennisfreunde in Langenenslingen auf ein außergewöhnliches und bewegtes Vereinsjahr 2020 zurück. Die Coronapandemie beeinträchtigte massiv das Training und die Mannschaftswettbewerbe. Dennoch herrschte reges Leben auf den Spielfeldern, weil es nach den vielen Einschränkungen im Frühjahr alle ins Freie zog.

Von den ursprünglich gemeldeten zehn Mannschaften entschieden sich lediglich zwei Teams, an einer eingeschränkten Punkterunde teilzunehmen. Bei der erstmals stattfindenden WTB-Pokalrunde sammelten bei den Juniorinnen Stella Kugler und Lara Rieger und bei den Junioren Eric Mahlenbrei, Linus Ruess und Felix Gläser wertvolle Wettkampferfahrung. 

Nach einigen Jahren Pause trugen die Herren wieder Vereinsmeisterschaften aus. Erstmals setzte sich dabei Timo Reck vor Helmut Kugler, Stephan Reck, Oliver Born und Joachim Braig durch. Daneben fanden Anfängerkurse für Erwachsene und das freie Training im Breitensport großen Zuspruch.

Neben allen sportlichen Aktivitäten machte sich eine Arbeitsgruppe um Harald und Stephan Reck mit Eifer daran, die Tennisanlage gestalterisch aufzuwerten und eine neue Schaukel aufzustellen.

Abwechslungsreiches Angebot im Kinder- und Jugendbereich

Nachdem die beliebte „Colour Challenge“ mit Übernachtung im Tennisheim abgesagt werden musste, war der Junior Cup der sportliche Höhepunkt im Jugendbereich. Bei strahlendem Herbstwetter wurden an drei Tagen Wettspiele in fünf Alterskategorien ausgetragen.

Sieben lizensierte Übungsleiter aus der Abteilung sorgten zusammen mit Honorartrainern für ein qualitativ hochwertiges Sportangebot. Unsere Betreuerinnen und Trainer um Jugendleiterin Sandra Mahlenbrei haben allen Widrigkeiten zum Trotz wieder tolle Arbeit geleistet. Auch finanziell konnte sich das Jahr durchaus sehen lassen, wie Kassenreferentin Elena Weiss berichtete.

Die Vorstandschaft erhielt dann nahezu unverändert für weitere zwei Jahre das Vertrauen. Lediglich Reinhold Walisch trat als stellvertretender Abteilungsleiter nicht mehr an. In Anerkennung seiner langjährigen herausragenden Verdienste wurde er zum Ehrenmitglied ernannt. Neu im Gremium sind Stephan Reck und Pauline Stöhr.

Ergebnis der Wahlen: Abteilungsleiter bleibt Fabian Bacher, seine Stellvertreterin ist Sandra Mahlenbrei. Für die Kasse zeigt sich Elena Weiß verantwortlich. Schriftführer und Betreuer der Homepage bleibt Oliver Born. Tanja Buzengeiger und Isabella Wurst fungieren als Sport- bzw. Jugendleiterin. Die neu geschaffene Position des Technikwarts besetzt Stephan Reck, Jugendvertreterin wurde Pauline Stöhr. Die Pressearbeit wird von Melina Ziegelbauer unterstützt, Alexander Müller und Willi Mayer wurden als Beisitzer bestätigt. Die Kasse prüfen Hildegard Walisch und erstmals Manuel König.

J  U  N  I  O  R    -    C  U  P       2020

Leider hat die Saison dieses Jahr verspätet begonnen und wegen CORONA wurden auch die Rundenspiele abgesagt. Zum Abschluss der Saison konnte die Abteilung Tennis dafür unter Einhaltung der entsprechenden Hygienerichtlinien und Gruppengrößenvorgaben den alljährlichen Junior Cup veranstalten, allerdings in etwas anderer Form und auf drei einzelne Tage verteilt, um nicht zu viele Personen gleichzeitig auf der Anlage zu haben und die Gruppen nicht zu durchmischen. An allen drei Tagen zusammen haben insgesamt 45 Kinder und Jugendlichen zwischen 6 und 20 Jahren, eingeteilt in 5 verschiedene Kategorien, bei strahlendem Herbstwetter ihre Fortschritte aus dem Training der vergangenen Saison gezeigt.

Begonnen haben die Ältesten U 20. Hier konnten spannende Spiele verfolgt werden, die Jungs und Mädels kämpften und bekamen zur Belohnung einen Sachpreis. Erster wurde Johannes Beller, zweiter Jannis Guth und dritte Pauline Stöhr.

Am zweiten Turniertag war vormittags zunächst die Kategorien U 10 dran. Da es keine Runde gab, waren es für einige die ersten „richtigen“ Matches im Midcourt-Feld. Dementsprechend war der Eifer groß. Die Goldmedaille gewonnen hat David Rieger, gefolgt von Noel Riveroff, der die Silbermedaille erhielt. Die Bronzemedaille ging an Nina Mahlenbrei. Bei den Knaben/Mädchen kämpften Jungs und Mädchen von 13 bis 15 Jahren gegeneinander. Hier hatte Veit Gläser die Nase vorn vor seinem Bruder Felix Gläser, der eigentlich noch bei der U 12 spielen dürfte. Die Bronzemedaille konnte Eric Mahlenbrei gewinnen. Weiter ging es am Nachmittag mit der Kategorie U 12. Ab dieser Altersklasse wird auf dem großen Feld gespielt, was für den einen oder anderen eine Herausforderung war. Ganz souverän und ohne Konkurrenz erhielt Inken Gandion hierbei die Goldmedaille. Die Silbermedaille bekam Kim Zorle und die Bronzemedaille konnte Johannes Ludwig sichern, der sich in einem äußersten spannenden Match denkbar knapp gegen Leni Schuler durchsetzte. Alle Teilnehmer des 2. Spieltags bekamen natürlich auch tolle Sachpreise.

Am dritten Spieltag durften dann noch die Jüngsten (5 bis 8 Jahre) und die Anfänger aus der Altersgruppe U 10 in zahlreichen Übungen ihre Geschicklichkeit und Koordination mit Schläger und Bällen sowie ihre Schnelligkeit unter Beweis stellen. Natürlich mussten sie auch ihre erlernten Tennis-Grundschläge möglichst oft, zielgenau und fehlerfrei vorführen. Auch sie bekamen anschließend tolle Sachpreise.

Herzlichen Glückwunsch nochmals an alle Teilnehmer!! Ein herzliches Dankeschön gilt den Eltern für die Kuchenspenden. Außerdem geht ein herzlicher Dank an alle Helfer: Monika Wurst, Isabella Wurst, Elena Weiß, Jasmin Zorle, Mona Selg, Lea Rieger, Sarah Wurst und Sandra Mahlenbrei.[SM/06OKT20]

Liebe Mitglieder,

„coronabedingt“ sind während des Spielbetriebes die Hygieneregeln auf der Anlage der Tennisabteilung einzuhalten.

Grundlage sind die aktuellen oder aktualisierten Verordnungen der Landesregierung BaWü.

 

Die Gesundheit unserer Mitglieder und klare Regeln liegen uns am Herzen. Wir haben speziell ein auf unseren Verein abgestimmtes Hygienekonzept erstellt. Dort sind die Hygieneregeln für die Anlage und den Spielbetrieb klar beschrieben.

--> HIER das Hygienekonzept TA SVL.

Bitte beachtet, dass die Verhaltensregeln einer ständigen Aktualisierung unterliegen ! Informiert euch also immer direkt vor der Sporttätigkeit über die aktuellen Bestimmungen.

Bleibt alle gesund. Eure Tennisabteilung

Herbstausflug Tennisjugend

Am 28.10.19 besuchte unsere Tennisjugend unter der Leitung von Isabella Wurst und Elena Weiß die Lasertag-Arena in Friedrichshafen und verbrachte dort einen spannenden und erlebnisreichen Tag.

Der Herbstausflug der "Großen"

führte am 26.10.2019 nach Bad Schussenried.

Getreu dem Motto "Das Gute liegt doch so nah", organisierte Willi Mayer wie jedes Jahr einen perfekten Erlebnistag. Zunächst nahmen wir an einer interessanten und kurzweiligen Führung durch die dortige Brauerei Ott teil. Anschließend ging es ins Bierkrug-Museum mit vielen seltenen und originellen Exponaten. Nach dem Programmteil war eine ausgiebige Stärkung bei gemütlicher Einkehr im Brauereigasthof angesagt.

Die Sieger U18 Turnier

Juniorcup 31.05.-01.06.2019

Juniorcup 2019

Kooperation Schule -Tennis

Auch 2019 organisierte der Tennisverein wieder eine Kooperation mit der Grundschule Langenenslingen. Interessierte Kids werden immer montags (10 Einheiten) in der Gemeindehalle trainiert. Das Trainerteam bilden Roswitha Bayer und Reinhold Walisch, die mit viel Spaß und Freude versuchen, die Kinder spielerisch an die Regeln des Tennisspiels heranzuführen. Der Schwerpunkt des Trainings besteht darin, die Feinmotorik zu fördern und das Ballgefühl der Kinder zu verbessern. Wie jedes Jahr wird das Training von den Kindern mit viel Freude und Begeisterung angenommen. Die Kooperation ist ein fester Bestandteil des Jugendförderkonzepts und soll gleichzeitig dazu beitragen, den Nachwuchs für die Tennisabteilung zu gewinnen.[BO/06APR19]

Für den Verein wurde wieder Mannschafts- und Vereinsbekleidung beschafft.

BIV IMMOBILIENHAUS LANGENENSLINGEN

hat uns dabei finanziell tatkräftig unterstützt.

Dafür herzlichen Dank!

Das neue Outfit in modernem Hellblau fand in großem Maße Zustimmung und sorgt nun für ein einheitliches Erscheinungsbild bei den Rundenspielen.

Kreativstes Mannschaftsbild prämiert

Erstmals wurde ein Wettbewerb um das kreativste Mannschaftsbild ausgetragen. Den Gutschein für den Sieger räumten überlegen die Juniorinnen ab.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tennisabteilung SV Langenenslingen 1949 e.V.